Sektion Weinfreunde

Wir über uns:
Die Sektion Weinfreunde pflegen / bewirtschaften den Weinberg an der Wiprechtsburg in Groitzsch.

Neben den gärtnerischen Arbeiten direkt am Weinberg (Besonderheit: Querterrassen), wie Rebschnitt mit Wahl der Erziehungsformen, über Laubarbeiten, Rebenschutz und natürlich auch die Weinlese, stehen Sektionsabende mit Weinverkostung im gemütlichen Weinkeller der Groitzscher Stadtmühle im Mittelpunkt der Weinfreunde.

Die Sektion ist besonders stolz auf ihren selbst gekelterten Groitzscher Wein, welcher dabei verkostet werden kann! Die Sektion freut sich über Interessenten und lädt diese zu ihren Sektionsabenden und Veranstaltungen herzlichst ein.

Unsere Ziele sind

  • den angelegten Weinberg für die Stadt Groitzsch nachhaltig zu pflegen und zu erhalten
  • den naturnahen Weinanbau zu fördern
  • eine ehrenamtliche Betätigung zum Allgemeinwohl

Sie möchten eine Weinprobe in geselliger Runde, aus unseren Erfahrungen Wissen dazu vermittelt bekommen,
der Begriff "Entrappen" ist Ihnen wegen der Pferdehaarallergie ein Fremdwort, bei unserem Wein Quiz sammeln Sie neue Erkenntnisse dazu.

Wir suchen:
Interessierte aktive "weinverrückte" Menschen mit Freude an der Arbeit im Weinberg, Mithilfe im Weinkeller und Unterstützung der Sektion bei  3 - 5 Veranstaltungen pro Jahr.

Treffen:
Direkt am Weinberg (Südhang der Wiprechtsburg):
siehe Kalender, Termine sind, je nach Witterung, teilweise kurzfristig möglich

Sektionstreffen:
jeden dritten Freitag im Monat,
um 19 Uhr, im Weinkeller der Stadtmühle Groitzsch

Sektionsleiter:
Herr Dieter Heßler
Tel: 034296/42316 oder
Mobil: 0172/3532406
bzw.
über unser Kontaktformular

Der Bürgerverein Stadtmühle Groitzsch e.V., Sektion Weinfreunde ist

 

Mitglied im Weinbauverband Saale Unstrut e.V.

 

Wenn Sie noch mehr Informationen zu Veranstaltungen zum Thema regionalen Wein haben möchten, so finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender 2019 des Weinbauverbandes Saale-Unstrut, hier.

 

Die pdf-Version kann erst nach der Veröffentlichung im März 2019 eingefügt werden.

 

 

 


Blick in den vorderen Winzerkeller
Blick in den vorderen Winzerkeller