Bewegte Bilder sagen mehr als Worte?

 

Wir sind der Bürgerverein Stadtmühle Groitzsch e.V.. 

Dieser umfasst sieben verschiedene Sektionen mit unterschiedlichen Themenbereichen, ein Alleinstellungsmerkmal, was seinesgleichen in der Region sucht:

• Amateur Funker

• Seniorentanz

• Frauentreff

• Historische Fahrzeuge

• Mühlenchor Groitzsch

• Südseegeister 

• Weinfreunde - Hobbywinzer

Der Verein wurde Anfang der 90-er Jahre als Förderverein Stadt Groitzsch gegründet, Ende der 90-er Jahre kam es zu einer Umbenennung in Bürgerverein Stadtmühle Groitzsch e.V.. Er besteht also schon seit fast 30 Jahren.

Teilweise kam es zu erheblicher Mitgliederschwund durch zunehmende Altersstruktur (70, 80, 90 Jahre) und den damit verbundenen Themen (Krankheiten und Ableben) in einzelnen Sektionen bis zu 70 Prozent innerhalb der letzten drei Jahre.

Unsere bisherigen Aktivitäten reichen leider nicht aus, um dem entgegenzuwirken. (z.B. Homepage, facebook, monatlicher  Presseartikel usw.)

Ein ganz konkretes Beispiel: der Frauentreff, einst für die Frauen der ehemaligen Schuhfabrik ins Leben gerufen, jetzt leider mit  stetig verringerten Mitgliederzahlen. 

Wir möchten eine jüngere, mittlere und vor allem regionale Zielgruppe ansprechen. Dazu planen wir einen Film über die Möglichkeiten in den Sektionen hier vor Ort mitzuwirken. Dieser könnte im Kino der Stadt Groitzsch als Vorfilm laufen, soll auf der Stadt-, Vereinshomepage und  in verschiedenen sozialen Kanälen eingestellt werden.

Es sind 2 – 3 Drehtage mit den Sektionen vor Ort, Schnitt, Ton und Bearbeitung und die  Veröffentlichungsrechte dazu geplant.

Ein Motto für die historischen Fahrzeuge dazu könnte sein:

Was hat dieses Auto und sie gemeinsam?

Sie sind beide über 40 Jahre alt, wollen wir uns zusammen jung halten?

 

Hinweis:

Diese Maßnahmen werden mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.